Konzert & Theater Highlight
CITY CARD Angebotsbild
Frankfurt liest ein Buch – Lesung im Neuen Theater Höchst – 2for1 Tickets
Im Rahmen des Lesefestes „Frankfurt liest ein Buch“ liest Birgitta Assheuer aus „Westend" von Martin Mosebach, auf dem Konzertflügel spielt die Pianistin Elvira Plenar, Moderation Berthold Dirnfellner. Kurz nachdem der Neffe der Schwestern Tildchen und Mi Labonté im Mainverschwunden war, sein gekentertes Kanu war nahe bei der Fechenheimer Schleuse gefunden worden, wurde sein Sohn geboren. Er wird nach seinem Vater auf den Namen Alfred getauft und wächst im Frankfurter Westend der Nachkriegsjahre bei seinen beiden ‚Tanten’ auf, die der kleine Alfred Labonté so liebte, als ob sie ihn geboren hätten. Die ‚Fräulein’ Labonté achteten auf ihn und behüteten ihn mit großer Zuneigung in einem gleichmäßig verlaufenden Tagesablauf. Alljährlich einmal wird dieser Tag für Tag Verlauf unterbrochen und die Schwestern fahren zum Urlaub an den Lago Maggiore. Als der kleine Alfred gerade seinen Namen schreiben konnte, durfte er zum ersten Mal mit den Tanten dorthin verreisen.
Wann:
14.5., 20 Uhr
Wo:
Neues Theater Höchst, Emmerich-Josef-Str. 46a, Ffm
Vorteil und Endpreis:
2for1: 12 € (freie Platzwahl)
Nutzungsbedingungen und Kartenabholung:
14.5., 19–19.30 Uhr, AK


Angebot


Datum


Uhrzeit


PK


Preis
Reser­vierungs­schluss

Online-Buchung
Frankfurt liest ein Buch – Lesung im Neuen Theater Höchst – 2for1 Tickets
14.05.2019
20:00
--
12,- €
10.05.2019
CITY CARD Reservierungsart Symbol

noch Kontingente frei, Buchung möglich
ausgebucht, keine Buchung mehr möglich
Gutschein
Buchung erst später möglich
ohne Buchung nutzbar